Heywood macht Pause!

24 Gigs

"24" in diesen Tagen meint meistens: Heiligabend. Wir hingegen meinen kein Datum, sondern schlicht und ergreifend eine Anzahl: Wir können dieses Jahr, wenn ich richtig gezählt hab, auf stattliche 24 Tage mit Gigs zurückblicken. Welches der schönste davon war, müssen wir bei der Heywood-Weihnachtsfeier zuerst noch ausdiskutieren, aber abwechslungsreich waren sie allemal: zahlreiche Kneipen-Gigs (Strohalm, Kuckucksklause, Celtic Inn, Café Memories, ...), dann natürlich Whisky-Messe, eine Hochzeit und ein Polterabend, eine Taufe, ein paar Konzerte, ein Kleinkunstfestival, eine Gartenmesse, und und und. Wir haben total viel erlebt, spannende Leute kennen gelernt und durften wieder mal erfahren, wie bereichernd es ist, wenn man dazu beiträgt, dass Menschen zusammen kommen und einen schönen Abend erleben.
Wir blicken gespannt auf 2017, bis jetzt haben wir noch gut Luft im Terminkalender. Freut sich die kleine Tochter, wenn der Papa öfter zuhause ist. Auch gut.